Juuuuuuuuuuubel
Und noch meeehr Punkte
Stadtmeisterschaften 2016
Damen Rumelner TV
Noch meeeehr
Jubel
Herren Rumelner TV
Stadtmeisterschaften 2016
Jugend Rumelner TV

Duisburgs Volleyballer messen sich am Sonntag im AEG

Duisburg (MMu) – Am kommenden Sonntag, 28.10.2018, werden in der Sporthalle des Albert-Einstein-Gymnasiums in Rumeln-Kaldenhausen die Kreispokalsieger im Volleyball ermittelt. Organisiert vom Volleyballkreis Duisburg und durchgeführt vom Rumelner TV als Gastgeber kämpfen 10 Damenteams in Turnierform um den Pokal. Bei den Herren treten nur zwei Teams an, die somit automatisch im Finale stehen.

Die Damenteams wurden in drei Vorrundengruppen gelost, in der zunächst im Modus „jede-gegen-jede“ gespielt wird. Dabei kommt es in Gruppe 1 zum vereinsinternen Duell der MTV Union Hamborn, denn die „Erste“, aktuell in der Landesliga aktiv, trifft auf die Bezirksliga-Spielgemeinschaft MTV II / TB Oberfeld. Vervollständigt wird die Gruppe durch die Bezirksklassemannschaft der Freien Schwimmer Duisburg (FSD III) und der vierten Mannschaft vom TuS Baerl (Kreisliga).

In Gruppe zwei treffen die Bezirksliga-Ladies vom Rumelner TV auf die eine Klasse tiefer spielenden Damen vom TV Aldenrade sowie die in der Kreisliga aktiven Youngsters der FS Duisburg V. Ein weiteres Vereinsduell steht in Gruppe drei an, denn dort trifft die „Zweite“ der FSD auf die „Vierte“. Garniert wird die Gruppe vom Landesligisten TuS Baerl I. Die Gruppensieger sowie der beste Gruppenzweite werden sich für das Halbfinale qualifizieren.

Das schon mit Turnierbeginn feststehende Finale der Herren wird um 15:00 Uhr angepfiffen. Das Landesligateam der SG Duisburg II trifft auf die in der Bezirksliga Aktiven vom Rumelner TV II. Im Anschluss findet dann das Damenfinale statt.

Der gastgebende Rumelner TV wird für die Spieler, Trainer, Betreuer und zahlreich erwartende Zuschauer ein reichhaltiges Getränkeangebot anbieten, dazu selbstgebackene Kuchen und Überaschungsleckereien. Die Halle öffnet um 9:15 Uhr, um 10:00 Uhr werden die ersten Partien gestartet.

Volleyball Verband

  • Jan Zimmermann wechselt nach Maaseik
    Zuspieler Jan Zimmermann verstärkt mit sofortiger Wirkung den Belgischen Meister Greenyard Maaseik. Schon am heutigen Montag (25. März) wurde der deutsche Nationalspieler im Team des...
  • Viertelfinal-Lotterie am letzten Spieltag
    Spannung pur in der Volleyball Bundesliga der Männer. Vor dem 22. und letzten Spieltag der Hauptrunde am Samstag, 23. März 2019, stehen zwar alle acht...
  • Spannung pur auf den Plätzen vier bis acht
    Der Sieg des VC Wiesbaden am Donnerstag beim SSC Palmberg Schwerin (3:1) hat zwar die möglichen Viertelfinal-Paarungen in der Volleyball Bundesliga der Frauen schon einmal...
  • Dominic von Känel wird neuer Nachwuchs-Bundestrainer männlich
    Dominic von Känel wird neuer Nachwuchs-Bundestrainer männlich des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Der 25-jährige übernimmt ab dem 1. August 2019 die Volleyball-Nationalmannschaften der Altersklassen der U17...

Nachrichten von beach-volleyball.de

Volleyball Bundesliga

  • Pflicht erfüllt
    Kiel klettert nach 3:1 Arbeitssieg gegen Braunschweig auf Platz 4
  • Es drohte erneut ein Tiebreak.
    Dieser konnte jedoch noch erfolgreich abgewehrt werden. Dennoch benötigen die Oytherinnen insgesamt 9 Satz- bzw. Matchbälle zur Beendigung der Sätze 3 und 4.
  • Fehlendes Glück in Grafing
    Fast hätten die Hammelburg Volleys einen Punkt in Grafing ergattert. Dass sie es nicht taten, hatte etwas mit Matchglück zu tun.
  • Verdient folgt auf die Niederlage der Sieg
    Keine der Mannschaften konnte in den ersten beiden Sätzen dominieren. Der Gewinn des 3. Satzes erzeugte Hoffnung bei Stuttgart. Doch im 4. Satz brach die...
  • Top 3 der Liga
    Top 3 der Liga